Monatsarchive: August 2006

von Daniela Mühlbauer

Mit Riders on the Storm steht das sechste Studio-Album aus dem Rennstall der apokalyptischen Reiter in den Startlöchern.

Ein Album, das kracht, und das mit Songs zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt so ziemlich jede Hürde mit Bravour meistert. Kraftvoll und eingängig präsentiert sich das frische Liedgut von Fuchs, Volk-Man und Co. Die Reiter rocken und geben auch metallischer Härte kräftig die Sporen. Man darf gespannt sein, wie feurig die Band das neue Material auf der anstehenden Tour durch die Republik kredenzen wird. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Der Kontakt zu den Fans ist die Basis von allem!“

Wer auch immer den Namen für die Goldene Zeiten Tour Anfang des Jahres ersonnen hat, muss seherische Fähigkeiten gehabt haben. Denn 2006 scheint DAS Erfolgs-Jahr für Unheilig zu werden! Nach der ausverkauften Tour zu Jahresbeginn, dem Erfolg der CD Moderne Zeiten und der EP Astronaut schließt sich im Herbst noch eine Tour mit Projekt Pitchfork an. Doch damit nicht genug: Am 15. September kommt die Single „Ich will leben“ in die Läden – ein gemeinsames Projekt vom Grafen und Peter Spilles von Projekt Pitchfork. Und wem das immer noch nicht genügt, der kann sich im Herbst noch eine Doppel-CD randvoll mit Live-Material von Unheilig sichern! Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

12. und 13. August 2006 in Hildesheim

Über 20 000 Leute feiern ein friedliches Fest voller Höhepunkte

Einmal die Gothic-Speisekarte rauf und runter, bitte! Und zum Nachtisch einen Quark aus Electro, EBM und Industrial! Dann noch Metal – als Absacker! Kaffee nehm‘ ich auch, aber nur schwarz!

Samstag Mainstage:

Den Auftakt zum M’era Luna Festival 2006 machen Sono. Das ist keine Ultraschalluntersuchung, sondern der Name einer Band, die kürzlich noch als Support von Apoptygma Berzerk unterwegs war. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Die melancholische, düstere Richtung bewegt uns.“

Für Sonja Kraushofer und Martin Höfert von Persephone wird Anfang September ein Traum wahr: Sechs Jahre nach ihrer Gründung wird die Band erstmals mit Orchester auf der Bühne stehen!

Am 2. September werdet ihr erstmals mit Orchester auf der Bühne stehen.
Geht für Persephone ein Traum in Erfüllung?

Sonja: Ja, auf jeden Fall! Für unsere bisherigen Konzerte mussten wir immer alle Songs auf das Wesentliche reduzieren, um sie für drei Celli, Kontrabass und Percussions spielbar zu machen. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Der Schwan – ein Mythos im Wandel der Zeiten.
Ein Mythos, der lebt! Zum Vergehen schön…

„Mein Ruh ist hin,
mein Herz ist schwer,
ich finde sie nimmer
und nimmer mehr“

Welch Jammer, dass Fausts Gretchen noch nichts um die Vorzüge moderner Technik und die musikalischen Errungenschaften des 21. Jahrhunderts wusste. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Mein Herz, ich spür‘ dich flimmern!

Wer sich die Zeit bis zur Veröffentlichung der neuen L’ame immortelle CD Auf deinen Schwingen (VÖ 25.8.2006) verkürzen möchte, der ist mit der Single Dein Herz gut bedient. Denn neben der Single und zwei Remixen von Dein Herz wartet die Scheibe auch mit zwei interessanten Intonationen Edgar Allen Poe’scher Lyrik auf. Weiterlesen

von Schwarzeheike

vom 22. – 23.07. in Köln

ein Rundumschlag

Dieses Wochenende stand unter dem Motto „Münchner auf Reisen“, denn während die einen sich beim Battle of Metal Festival in Nürnberg fast wegspülen lassen mussten, ließen sich andere im Kochtopf Köln garen – beim 2. Amphi Festival.

Das Gelände
Letztes Jahr noch seinem Namen treu und wirklich in einem Amphitheater stattfindend, wählte man dieses Jahr einen neuen Standort, um den Gothen in Deutschland eine weitere Möglichkeit zum Schaulaufen zu bieten. Wunderschön am Rhein gelegen in Sichtweite des auf der anderen Seite des Ufers emporragenden Domes präsentierte sich der Kölner Tanzbrunnen (existent schon seit 1928 und somit eigentlich Festival-erprobt) gleich neben alten, beeidruckenden Messehallen, von denen im Moment lediglich die Außenmauern übrig sind. Weiterlesen

Festivals 2016

Archive