Monatsarchive: Januar 2009

von Frauke

DAF-Konzertbericht

Den Absoluten Frohsinn müssen wohl die Leute empfunden haben, die sich am Samstag zu einem schon fast nicht mehr dran geglaubten Schmankerl in der Kantine in Augsburg eingefunden hatten. Denn auch wenn viele die noch aus den 80ern bekannte Deutsch-Amerikanische Freundschaft schon deren Existenz abgeschworen haben oder zumindest niemals mehr an ein Comeback geglaubt hätten, so wurden Sie am 10.1.2009 vom Gegenteil überzeugt. DAF präsentierte sich in bewährter Manier in einem über eine Stunde andauernden Programm, so dass man fast vergessen hätte, dass sie sich fast 20 Jahre so gut wie gar nicht haben blicken lassen. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Man muss ja nicht jeder Mode hinterher rennen!“

Kammermusik ist, wenn gemosht werden kann. Das ist spätestens seit Coppelius Fakt. Die Band um Graf Lindorf, Max Coppella und Le Comte Caspar hat sich dem Kammer-Metal verschrieben. Und wer glaubt, das sei nicht normal, hat Recht. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Klarinetten-Geschrammel im Gehrock

Spät berufen ist allemal besser als jung gescheitert. Wer wüsste das besser als die Herren Coppelii. Ende Januar erscheint deren musikalischer zweiter Streich. Gardinen hoch für „Tumult“!

Im bunten Musikkosmos sind die Sechse von Coppelius Exoten. Die Band um Max Coppella und Le Comte Caspar wurde eigenen Angaben zu Folge im Jahr 1791 gegründet und hat sich – wie auch immer – über die Jahrhunderte aufgespart, um die deutsche Musikkultur des 21. Jahrhundert aufzumischen. Weiterlesen

Festivals 2016

Archive