Corvus Corax

von Daniela Mühlbauer

Alter Schwede!

In ihrem aktuellen Album „Sverker“ richten Corvus Corax den Blick nordwärts. Mit Dudelsäcken, Trommeln und Gesängen rüsten sich die sieben Bandmitglieder zum Sturm auf Schweden. Mit im Gepäck: Jede Menge Testosteron. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Uns geht es darum, Musik zu machen und damit Denkmäler zu setzen“

Castus, am 1. August hat Corvus Corax auf dem Wacken Open Air Cantus Buranus II vorgestellt, zeitgleich stand das gleichnamige Album in den Läden. Fielen diese beiden Ereignisse zufällig auf denselben Tag? Weiterlesen

von Kali

M wie Mittelalter –
nein, wie Meisterwerk

Wer Cantus Buranus aus dem Jahr 2005 kennt, malt sich wahrscheinlich schon aus, wie opulent Teil zwei ausfallen wird. Vergesst es! Cantus Buranus II ist tausend Mal besser, als man sich denken kann. Am 1. August wird das Meisterwerk der Könige der Spielleute unters Volk gebracht. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Kaltenberg meets Mexiko

Seit 1993 gehört Corvus Corax zum Inventar des Kaltenberger Ritterturniers. Zeit für ein Album der Kohlraben, das die beliebtesten Hits zu diesem Fest auf einem kleinen Silberling präsentiert. Voilá und da isses auch schon. Kaltenberg anno MMVII. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Wir sind fahrendes Pack, das sich herumtreibt!“

Corvus Corax, Tanzwut, Cantus Buranus – wer bei den verschiedenen Projekten von Castus, Wim, Teufel und Co in Verwirrung gerät, befindet sich in guter Gesellschaft. Und wer Wein, Weib und Gesang schätzt, der sollte die Gesellschaft der Könige der Spielleute suchen. Castus gewährt Seelendiebstahl Einblicke in sein Spielmanns-Herz und verrät, warum Lust und Kopfschmerzen sein Leben sind, vier spielfreie Tage einem richtigen Urlaub gleichkommen und warum Meister Selbfried seit seinem Ausstieg aus dem aktiven Spielmanns-Dasein blondlockig und mit einem Kleidchen angetan Kaffee für die Jungs kocht. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Venus Vina Musica heißt das neue Studio-Album von Corvus Corax. Am 7. Juli kommt das  Werk der Könige der Spielleute in die Läden und dürfte erwartungsgemäß unter gewaltigem Einfluss von Wein, Weib und Gesang entstanden sein. Immerhin wartet der erste Song der Platte Anti Dolores Capitis mit einem Zauberspruch gegen die bösen Folgen ausschweifenden Lebens auf! Weiterlesen

von Schwarzeheike

Muffathalle, 18.10.2004

Es begab sich, dass 2 (schwarz-weiße) Münchner sich am 18. des Oktobers auf den Wege machten, um das ohrenbetäubende Konzert der Spielleute Corvus Corax zu bestaunen. Nachdem wir es nicht für möglich gehalten hatten, dass die Männer um Wim (Venustus) und Hermann dem Drescher es schaffen würden, an einem Montag die Muffathalle zu füllen, wurden wir bei unserer Ankunft eines Besseren belehrt: Eine große bunte Mischung aus Rittern, Mägden, „Normalen“, Alten, ganz Jungen und „Schwarzen“ hatten sich alle eingefunden, um sich ihr Trommelfell 4 Stunden lang wegfegen zu lassen. Weiterlesen

Festivals 2016

Archive