Project Pitchfork

von Frauke Remmers

„Endlich wieder ein Freitags-Konzert!“ Diese Aussage war am Abend des 20. November 2015 vor dem Backstage in München häufiger zu hören. Nachdem es diverse Durststrecken ohne gute Konzerte der schwarzen Szene in München gibt, hatten sich doch um die 200 Besucher bei strömenden Regen ab 19 Uhr vor dem Backstage eingefunden, um Project Pitchfork zu sehen.  Weiterlesen

von SchwarzeHeike

Hoch oben auf dem Misthaufen

Es war einmal ein Sonntag Abend im März. Es gab nichts weiter zu tun, warum also nicht die Woche mit einem Konzert abschließen? Noch dazu mit einem Konzert einer Gruppe, die schon fast ein viertel Jahrhundert existieren. Also, Kajal raus, Haare schön und ab ins Backstage zum Mistgabel-Konzert! Weiterlesen

von Marina

Eiszeit – und es regnet Luftschlangen

An Eiszeit war bei den Temperaturen am Samstag, den 2. Juli 2011, nicht wirklich zu denken. Zum Glück nicht so heiß wie befürchtet, aber warm genug um in der Musik Arena auf dem Tollwood ins Schwitzen zu kommen. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

„Unsere Fans haben einen
unglaublich guten Musikgeschmack“

Seit zwei Wochen steht der Earth-Song von Sara Noxx feat. Peter Spilles (Project Pitchfork) an der Spitze der deutschen Alternative Single Charts. Peter überrascht das nicht. Ihm war von Anfang an klar, dass der Song einschlagen würde wie eine Bombe. In unserem Interview verraten Sara und Peter, wie es zur Zusammenarbeit gekommen ist, dass Project Pitchfork schon wieder fleißig an einem neuen Album arbeiten und Sara gerne mal mit Madonna singen würde. Weiterlesen

von Daniela Mühlbauer

Elektronische Umweltdebatte
mit recyceltem Inhalt

Seit fünf Wochen hält sich die Single Earth Song von Sara Noxx feat. Project Pitchfork wacker in den deutschen Alternativ Single Charts. Die Single enterte vor über einem Monat von Null die Top-10 und behauptet sich seit zwei Wochen auf Platz zwei. Szene-Kenner wollen mit dem Lied sogar schon DEN alternativen Single-Hit des Jahres 2008 ausgemacht haben. Weiterlesen

von FloRi

Alabamahalle, 25.9.2005

Vier Shows ihrer aktuellen Kaskade-Tour mussten die Hamburger Project Pitchfork bereits im Vorfeld der Tour absagen. Probleme mit den Veranstaltern, den geplanten Locations oder einfach die mangelnde Nachfrage seitens der Fans wurden hierfür als Gründe angeführt. Umso erfreulicher, dass der Gig in der Alabamahalle wie geplant am vergangenen Sonntag stattfinden konnte. Zwar hatten sich auch in München nicht gerade viele Szenegänger und Sympathisanten versammelt, doch der Spielfreude um Fronter Peter Spilles konnte dies keinen Abbruch tun. Weiterlesen

von Schwarzeheike

vom 1.7. bis 2.7. in Gelsenkirchen

Der Anfang…

Normalerweise kann man solche Berichte beginnen mit „wieder einmal…“ oder „wie schon seit Jahren…“. Dies erleichtert dem Schreiber ein wenig die Arbeit. Man kann vergleichen, die, die schon einmal dort waren, wissen zumindest über die Location Bescheid usw. Doch wie soll man über etwas schreiben, was dieses Jahr zum allerersten Mal geboten wurde? Ich würde sagen, man stellt das Ganze erst mal vor.

Präsentiert wurde das Amphi Festival vom Orkus-Magazin, das wohl auch mal wollte, nachdem ja das Zillo schon seit 11 Jahren erfolgreich einmal im Jahr Musiker aus aller Herren Länder zusammenbringt und damit ein (mal mehr, mal weniger) großes Publikum anlockt. Als Location hatten sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgesucht, eine Bühne am Rande des Ruhrpotts: Weiterlesen

Festivals 2016

Archive